Herzrhythmusstörungen

Die Kinderkardiologie des Herzzentrums gehört zu den bundesweit führenden Kliniken in der Behandlung von Herzrhythmusstörungen kleiner Kinder.

Herzkatheterbehandlung

Trotz der über 500 Angiographien pro Jahr werden im Herzzentrum bei Kindern immer weniger Herzkatheteruntersuchungen zur Diagnostik durchgeführt.

Erwachsene mit angeborenen Herzfehlern

Das Kölner Herzzentrum hat eine interdisziplinäre Arbeitsgruppe von Spezialisten für angeborene Herzfehler des Erwachsenenalters.

Operationssaal, Uniklinik: Köln
Operationssaal, Uniklinik: Köln

Kinderherzchirurgie

Ein besonderes Merkmal der Kinderherzchirurgie im Herzzentrum der Uniklinik Köln ist – neben den exzellenten Operationsergebnissen – die kollegiale Zusammenarbeit mit der Kinderkardiologie. Die enge Zusammenarbeit ist nicht selbstverständlich, jedoch im Sinne des Patienten besonders wichtig – beispielsweise für gemeinsame Therapieentscheidungen bei möglichen minimal invasiven Behandlungen (z.B. Schirmchen-Behandlung bei Defekten in der Herzscheidewand) als Alternative zur Operationen am offenen Herzen mit Herz-Lungen-Maschine. Alle derartigen Fälle werden präzise untersucht und nach sorgfältigem Abwägen entschieden. Die gemeinsamen Entscheidungen werden den Patienten oder den Eltern als Therapiemaßnahme empfohlen.

Darüber hinaus sind - je nach Erfordernis - Kinderherzchirurgen im Herzkatheter anwesend, um chirurgische Einschätzungen abzugeben oder Entscheidungen mitzutragen. Umgekehrt kommen auch häufig Kinderkardiologen in den Operationssaal, um das Vorgehen gegebenenfalls mitzuentscheiden.

Die gemeinsamen wöchentlichen Sitzungen werden oft von Gästen aus anderen Zentren besucht. Bei Gästen aus dem Ausland ist die Konferenzsprache englisch. Bei diesen interdisziplinären Treffen tragen externe Kollegen Fälle zur Mitbeurteilung vor – alle Stimmen werden gehört und Vorschläge diskutiert.

Mit mehr als 3.000 Kinderherzoperationen in den letzten 14 Jahren im Herzzentrum der Uniklinik Köln ist Prof. Dr. Gerardus Bennink einer der europaweit erfahrensten Experten auf seinem Gebiet. Oberarzt Dr. Axel Kröner operiert seit Ende der 90-ziger Jahre Kinder mit Herzfehlern in Köln. Beide Kinderherzchirurgen weisen, wenngleich hochspezialisiert in der Kinderherzchirurgie von Neugeborenen, hervorragende Ergebnisse bei allen angeborenen und erworbenen Herzfehlern auf – auch bei Erwachsenen mit angeborenen Herzfehlern, wie die europäische Datenbank der EACTS belegt. 

Zur Person

Prof. Dr. Gerardus Bennink hat bereits über 3.500 kinderherzchirurgische Operationen absolviert, davon 400 Switch- und 400 Norwood-Operationen. Er ist Gutachter für internationale Fachzeitschriften und Autor von über 50 internationalen Publikationen.

Akademischer Werdegang
1979 - 1986Medizinstudium in Nimwegen, Niederlande

Klinischer Werdegang
1986 - 1987Assistenzarzt Herz- und Thoraxchirurgie:, Maastricht, NL
1987 - 1993Ausbildung Herz- u. Thoraxchirurgie: Nieuwegen, NL
1989 - 1990Fellow am Texas Heart Institute, Houston Texas, USA; bei den Drs. OH Frazier u. DA Cooley
1993 - 1996Facharztausbildung Kinderherzchirurgie, Utrecht, NL; bei Prof. Dr. JF Hitchcock
1994-2003Oberarzt der Herz- Thoraxchirurgieam Universitäts-Klinikum Utrech, NL; Operationen von Erwachsenen und Kindern sowie Herz- und Lungentransplantationen
1995: PhD Thesis: Mechanical support prior to cardiac transplantation (ISBN 90-393-0836-5)
1996Fellow Kinderherzchirurgie Birmingham, G;, bei WJ Brawn
1996Kinderherzchirurgie, Columbia Presbyterian Hospital, New York, USA; Prof. Dr. JM Quaegebeur
Seit 2003Leiter der Kinderherzchirurgie Herzzentrum der Uniklinik Köln
Mitgliedschaften
FEBCTS (Fellow European Board Cardio-Thoracic Surgery)
Society of Thoracic Surgery (STS)
European Association for Cardo-Thoracic Surgery (EACTS)
Deutsche und Niederländische Gesellschaft Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie (DGTHG & NVT)
Arbeitsgemeinschaft Kinderherzchirurgie der Deutschen Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie
Dr. Axel Kröner

Dr. Axel Kröner

Oberarzt Herz- und Kinderherzchirurgie

Zur Person

Anzahl Anzahl seiner Gesamtoperationen: 4000       
Anzahl seiner kinderherzchirurgischen Operationen: 400

Akademischer Werdegang
1988 - 1995Studium der Humanmedizin Medizin an der Universität zu Köln
07/1995AiP in der Herzchirurgie des Kaiser-Wilhelm-Krankenhaus in
Duisburg-Meiderich
08/1995 - 12/1996AiP in der Herz- und Thoraxchirurgie der Universitätsklinik
Köln
1997Approbation als Arzt
1999Promotion: Stich-, Schuss- und Pfählungsverletzungen – Prognostische Faktoren und operative
Versorgung. Medizinische Fakultät der Universität zu Köln
Klinischer Werdegang
seit 01/1997Arzt in der Herz- und Thoraxchirurgie, Uniklinik Köln
2001Facharzt für Herzchirurgie und Ernennung zum Oberarzt
11/2003Fortbildung zur Qualifikation als Transfusionsbeauftragter
09/2004Fakultative Weiterbildung Spezielle Herzchirurgische Intensivmedizin
2007Grundkurs für Hygienebeauftragte
2010Grundseminar für Sicherheitsbeauftragte
03/2011Zertifikat Chirurgie angeborener Herzfehler
11/2013Zertifikat Herzschrittmacher-, ICD-, und CRT-Therapie:  Modul 1 (Basisschrittmachertherapie),  Modul 2 (Spezielle Herzschrittmachertherapie und ICD-/CRT- und CCM-Therapie),  Modul 3 (Revision bei kardialen elektronischen
Rhythmusimplantaten)
11/2015Grundkurs und Spezialkurs im Strahlenschutz
Mitgliedschaften
Deutsche Gesellschaft für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie (DGTHG)
Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensivmedizin und Notfallmedizin
Klinische Tätigkeiten
Oberarzt der Herzchirurgie
Transfusionsbeauftragter
EDV-Beauftragter
DRG-/Dokumentations-/Orbis-/Qims-Beauftragter
Hygiene-Beauftragter
Sicherheitsbeauftragter

Herzrhythmusstörungen

Die Kinderkardiologie des Herzzentrums gehört zu den bundesweit führenden Kliniken in der Behandlung von Herzrhythmusstörungen kleiner Kinder.

Herzkatheterbehandlung

Trotz der über 500 Angiographien pro Jahr werden im Herzzentrum bei Kindern immer weniger Herzkatheteruntersuchungen zur Diagnostik durchgeführt.

Erwachsene mit angeborenen Herzfehlern

Das Kölner Herzzentrum hat eine interdisziplinäre Arbeitsgruppe von Spezialisten für angeborene Herzfehler des Erwachsenenalters.

Nach oben scrollen