Kinderkardiologie

Die Kinderkardiologie der Uniklinik Köln betreut jährlich etwa 5.000 Patienten im ambulanten Bereich und etwa 800 Patienten stationär. Durch die starke Spezialisierung kommen junge Patienten mit ihren Eltern aus dem gesamten Bundesgebiet und dem angrenzenden Ausland, um sich behandeln zu lassen. In der Forschung laufen aktuell mehrere internationale Programme und Studien.

Wichtige Infektionsschutzregeln für Patienten, Begleitpersonen und Besucher

Bitte beachten: In der gesamten Uniklinik muss eine FFP2-Maske getragen werden.

Alle weiteren aktuell gültigen Zugangsregeln für den Campus der Uniklinik Köln
 

Zugangsregeln für die kinderkardiologische Ambulanz:

  • ambulanter Patient und maximal eine Begleitperson
  • 3G-Regel für Patient und Begleitperson: geimpft, genesen oder negativ getestet für jedes Alter (bei Kindergarten- und Schulkindern reicht ein Nachweis über Teilnahme am Pooltest)
  • FFP2-Maskenpflicht für Erwachsene
Nach oben scrollen