Musiktherapie

Anna Fischer, Foto: Uniklinik

Musiktherapie wird in der Kinderkardiologie am Universitätsklinikum Köln bereits ab dem frühen Säuglingsalter eingesetzt: „Atemrhythmus und Herzschlag sind ganz ursprüngliche musikalische Elemente“ (Friederike Haslbeck).

Gerade bei kritischen Herzfehlern und aufwändigen Operationen sind danach lange Krankenhausaufenthalte die Regel. Die Kinder sind meist an viele medizinische Gerätschaften angeschlossen, die die Vitalfunktionen überwachen – und die leider häufig eine unangenehme Geräuschkulisse bilden. Zudem können durch längere Klinikaufenthalte Entwicklungsverzögerungen aufgrund fehlender Reize entstehen.

Die Musiktherapie an der Uniklinik Köln stellt ein emotionales und soziales Therapieangebot dar. Dies kann auf unterschiedliche Art und Weise geschehen: zum Beispiel passiv, indem eine einfache Melodie vorgesungen oder vorgesummt wird oder aktiv, indem Musikinstrumente wie Monochord, Klangstäbe oder Kalimba einbezogen werden. Das weckt die Neugier der Kinder, animiert zum Mitmachen und wirkt sich positiv auf den Gemütszustand aus. Gerne bindet unsere Musiktherapeutin Anna Fischer auch die Eltern mit ein.

Therapieziele auf einen Blick

  • Stabilisierung physiologischer Parameter
  • Wahrnehmungs- und Entwicklungsförderung        
  • Aktivierung und individuelle Stimulation, sowie Resonanzerfahrung
  • Beruhigung, Entspannung für Kind und Eltern, z.B. auch nach Medikamentenentzug
  • Unterstützung des Bindungsaufbaus
  • Emotionale Ansprache mit Hilfe von Musik
  • Individuelle Einbindung der Eltern

Kostenübernahme

Die ÄrztInnen und PflegerInnen der Uniklinik Köln bestätigen die deutlich erkennbare Stabilisierung des vegetativen und emotionalen Befindens der Kinder durch die Musiktherapie. Da es sich nicht um eine klassische medizinische Therapie handelt, werden seitens der Klinik und der Kassen hierfür keine Mittel bereitgestellt. Die Personalkosten der Musiktherapeutin übernimmt daher kinderherzen – Fördergemeinschaft Deutsche Kinderherzzentren e.V.

Nach oben scrollen