Angeborener Herzfehler

Bei komplexen angeborenen Herzfehlern werden zunehmend auch kombinierte Interventionen/Operationen – sogenannte Hybridverfahren – durchgeführt. Dabei behandeln der Herzchirurg und der Kardiologe oder der Gefäßchirurg gemeinsam am Operationstisch. Im Herzzentrum wurde speziell für dieses Hybridverfahren ein Operationssaal eingerichtet, der mit einem vollwertigen Herzkatheterlabor ausgestattet ist.

Prof. Dr. Mathias Emmel im Operationssaal, Foto: Uniklinik Köln

Interdisziplinäres Vorgehen – Hybridverfahren

Bei komplexen angeborenen Herzfehlern werden zunehmend auch kombinierte Interventionen/Operationen – sogenannte Hybridverfahren – durchgeführt. Dabei behandeln der Herzchirurg und der Kinderkardiologe/Kardiologe oder der Gefäßchirurg gemeinsam am Operationstisch. Speziell für dieses Hybridverfahren wurde im Herzzentrum ein Operationssaal eingerichtet, der gleichzeitig mit einem vollwertigen Herzkatheterlabor ausgestattet ist.

Nach oben scrollen