25.04.2018
Kinderkardiologie

ASV-Präsident Walter Bungard übergibt Spende

4.000 Euro für Sportprojekte herzkranker Kinder

v.l. Prof. Konrad Brockmeier, Ute Braun-Ehrenpreis, Prof. Walter Bungard, Lars Bischoff und Thomas H.C. Weber, Foto: Uniklinik Köln

Die Elterninitiative herzkranker Kinder e.V. hat Mitte April in der Kinderkardiologie der Uniklinik Köln einen Spendenscheck in Höhe von 4.000 Euro vom Präsidenten des Athletik Sportvereins (ASV) Köln, Prof. Dr. Walter Bungard, erhalten. Das Geld stammt aus der Lotterie der Kölschen Sportnacht 2018 in der Kölner Flora, auf der Prof. Bungard für sein ehrenamtliches Engagement als „Person des Kölner Sport 2017“ ausgezeichnet wurde. Den Betrag erhielt er als zusätzlichen Geldpreis. Seine Spende soll in Sportprojekte für herzkranke Kinder wie den Kinderlauf beim Brückenlauf investiert werden, um so das Selbstvertrauen der jungen Patienten nachhaltig zu stärken. Prof. Dr. Konrad Brockmeier, Direktor der Kinderkardiologie an der Uniklinik Köln, freute sich gemeinsam mit Ute Braun-Ehrenpreis, Leiterin der Geschäftsstelle der Elterninitiative, über die Spende. „Ich bin Prof. Bungard extrem dankbar für seine Großzügigkeit und Freundschaft“, so der Mediziner. Bei der Übergabe mit dabei waren auch die Veranstalter der Kölschen Sportnacht Thomas H.C. Weber und Lars Bischoff.

Weitere Informationen über die Elterninitiative Herzkranke Kinder Köln e.V.

Nach oben scrollen