15.08.2019
Kinderkardiologie

Buntes Gewimmel im Herzzentrum

Groß und Klein feiern neues Wimmelbuch

Bei der Wimmelbuchparty, Foto: Michael Wodak
Bei der Wimmelbuchparty, Foto: Michael Wodak

Die Kinderkardiologie der Uniklinik Köln hat im Foyer des Herzzentrums mit einer Wimmelbuchparty und vielen kleinen und großen Gästen das neue eigene Wimmelbuch vom Verlag J.P. Bachem Editionen gefeiert, das mit Unterstützung des Vereins der Freunde und Förderer des Herzzentrums entstanden ist. Spielerisch und voller fantasievoller Bilder macht das Buch Kinder mit dem Alltag der Kinderkardiologie in der Uniklinik Köln vertraut, in der jährlich etwa 5.000 ambulante und rund 800 stationäre Patienten betreut werden.

Klinikdirektor Univ.-Prof. Dr. Konrad Brockmeier freut sich: „Mit schönen Bildern, bunten Farben und gänzlich ohne Text nimmt es den Kindern Ängste und Sorgen vor dem Klinikaufenthalt. Und auch mir macht es Spaß, die vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in dem Buch zu sehen.“ Die kleinen Partybesucher nutzten bei Eis und Kuchen die Gelegenheit, ein ausgedrucktes Motiv des Buches selbst bunt auszumalen.

Eltern und Kinder erhalten in dem Buch einen Einblick in die Räumlichkeiten und werden durch kleine Suchspiele animiert, ihre eigenen Geschichten zu entwickeln. Auf den einzelnen Seiten lernen sie unter anderem Ärzte, Krankenpfleger und Klinikclowns kennen, können aber zugleich fantastische Welten und Wesen bestaunen: Die beiden frechen Krankenhausdrachen Kardio und Cori wurden als Mut- und Kraftdrachen für kleine Herzpatienten von der Künstlerin Angelika Kranefeld entwickelt. Sie führen die Betrachter durch das von Illustrator Andreas Welter liebevoll gestaltete Wimmelbilderbuch und zeigen ihnen, wo sich die Ambulanz, die Patientenzimmer und die Spielecke befinden und welch spannende Orte es noch zu entdecken gibt.

„Neben zahlreichen realen Persönlichkeiten begegnet der Betrachter den typischen Wandmalereien und den speziell gestalteten Themenzimmern in der Klinik, was einen hohen Wiedererkennungswert schafft“, so der Kinderkardiologe. Eine weitere Überraschung hatte Verleger Claus Bachem im Gepäck: zwei große Aufsteller der gezeichneten Figuren Cardio und Prof. Brockmeier.

Nach oben scrollen